Mathias Wohlleber

Bogenbaumeister

Fuggerstraße 4
10777 Berlin

Telefon: 030 213 51 61
mail@bogenbau.berlin


Mo. – Fr. 10 – 17 Uhr


Neubau

Anfertigung von Bögen für Geige, Bratsche, Cello und Bass nach werkstatteigenen Modellen


Reparatur

Erneuerung von Verschleißteilen, Reparaturen nach Schäden und komplette Restaurierungen


Handel

An- und Verkauf alter und neuer Streichbögen aus Deutschland, Frankreich und England

Hier finden Sie unsere Werkstatt


Expertise

Benötigen Sie einen Nachweis über die Echtheit und Herkunft Ihres Bogens, können Sie in unserer Werkstatt eine Expertise über den Bogen in Auftrag geben.

In Zusammenarbeit mit dem Erlanger Bogenbaumeister Josef P. Gabriel haben wir uns auf Grundlage unserer langjährigen Arbeit mit alten und neuen Bögen auf Expertisen für deutsche Bögen spezialisiert. Sollten wir bei einer ersten Begutachtung Ihres Bogens feststellen, dass es sich um eine englische oder französische Arbeit handelt, stellen wir gern den Kontakt zu den Kollegen vor Ort her.


Declaration of Materials

Wenn Sie Ihren Bogen auf Reisen ins Ausland außerhalb der EU mitnehmen möchten, benötigen Sie dafür aus artenschutzrechtlichen Gründen möglicherweise eine Declaration of Materials. Dies ist insbesondere dann notwendig, wenn Ihr Bogen Teile aus Elfenbein vom Elefanten, Schildpatt oder Echsenleder enthält.

Mit einer Declaration of Materials können Sie


  • wenn kein geschütztes Material an Ihrem Bogen verbaut ist gegenüber den Zollbehörden nachweisen, dass Sie keine geschützten Materialien ein- oder ausführen. Falls Sie die Bescheinigung von staatlicher Seite bestätigt haben möchten, können Sie beim Bundesamt für Naturschutz (BfN) zusätzlich eine Confirmation of Materials (Negativbescheinigung) auf Grundlage unserer Declaration of Materials beantragen.


  • wenn geschütztes Material an Ihrem Bogen verbaut ist bei Ihrer zuständigen unteren Naturschutzbehörde einen Instrumentenschein bekommen. Die Materialien Ihres Bogens müssen dafür nach Deutschland eingeführt worden sein, bevor sie unter Schutz gestellt wurden.

Wir beraten Sie gern zur Reisefähigkeit Ihres Bogens und erstellen Ihnen gegebenenfalls eine Declaration of Materials.

Mehr Infos beim Bundesamt für Naturschutz


Wertbescheinigung

​​Um den Bogen in einem Schadensfall abzusichern ist es möglich, eine Instrumentenversicherung abzuschließen.

​​Dazu benötigt der Versicherer eine Bescheinigung, die den Wert des Bogens feststellt. Gerne ermitteln wir den aktuellen Versicherungswert Ihres Bogens auf Grundlage seines Zustandes und der internationalen Marktlage.


Die Werkstatt


Bei Fragen

​​Wir beraten Sie gern rund um Bogenkauf, Reparatur und Instandhaltung.
Telefon: 030 213 51 61

E-Mail schreiben



The Great Bowmakers from the
19th and 20th Century

18 exceptional 19th century Berlin bows - Vol. one

Darling Publications, 2017
Ausgewählt von Mathias Wohlleber
Leporello im Hardcover, 21 Seiten

Hier bestellen


Jahrbuch des VDG

Die Bogenmacherfamilie Albert Nürnberger in Markneukirchen
Ausstellung in Leipzig 2013

VDG Verband Deutscher Geigenbauer
und Bogenmacher e.V., 2016
Hardcover, 130 Seiten

Hier bestellen

EbenHolz! e.V.

Für die Herstellung von Bögen werden neben einheimischen Arten auch exotische Hölzer verwendet, deren Bestand mittlerweile vielerorts bedroht ist. Um eine nachhaltige Forstwirtschaft in den betroffenen Regionen zu ermöglichen und langfristig zur Arterhaltung beizutragen, ist die Werkstatt eng mit dem Eben!Holz e.V. verbunden, der sich als Verein für den Schutz bedrohter Hölzer für Musikinstrumente einsetzt.

Zur Website des Vereins

Unsere Werkstatt ist von Montag bis Freitag durchgehend von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Sie finden uns in der Fuggerstraße 4 in Berlin-Schöneberg. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie am besten bis U-Bhf. Nollendorfplatz, von da aus sind es ca. 5 Minuten zu Fuß.

In Google Maps öffnen